Bewegung bei Rückenschmerzen

In der Praxis werde ich oft gefragt: „Welche Bewegung darf ich machen?“ „Welcher Sport ist gut für mich?“ Ich versuche hier ein paar Antworten auf diese Fragen zu geben.

Viele Menschen haben bei Rückenschmerzen Angst vor Bewegung, aber gerade Bewegung ist bei Rückenschmerzen ganz wichtig!
Ich möchte hier noch einmal sagen, dass meine Artikel keinen Arztbesuch und keine Therapie ersetzen!

Man kann nie ein Grundrezept geben dass für jeden Menschen und jedes Problem funktioniert. Jeder ist anders und auch ein Sportprogramm bei Rückenschmerzen muss individuell zusammengestellt werden.
Aber es gibt natürlich Sportarten die für den Rücken belastender sind als andere. Was nicht heißt dass der Körper die Belastbarkeit nicht wieder aufbauen kann. Vieles ist eine Frage des Trainings, nur so kannst du Belastbarkeit aufbauen – „use it or loose it!“




Ideale Sportarten bei Rückenbeschwerden sind eher langsamere Bewegungen, die wenig Richtungswechsel (stop&go) und wenig Stoßbelastungen beinhalten. Bei allen Sportarten ist es wichtig, die Technik gut zu beherrschen um Verletzungen und Problemen vorzubeugen. Hier ein paar Beispiele für rückenschonenden Sport:

  • Schwimmen, Aquagymnastik, Aquajoggen
  • Yoga, Pilates
  • Radfahren
  • Nordic Walken
  • gezieltes Kraft- und Koordinationstraining

Weniger ratsam sind:

  • Tennis
  • Fußball
  • Schifahren
  • Squash

Es gibt natürlich nicht nur schwarz oder weiß. Viele Sportarten sind teilweise belastend, was den Rücken auch stärkt wenn dabei keine Schmerzen entstehen. Dein Körper wird es dir verraten, du musst ihm nur zuhören.

Wenn du länger anhaltende und/oder starke Rückenschmerzen hast empfehle ich dir einen Besuch bei deinem Arzt/deiner Ärztin und einen Trainingsaufbau mit einer Physiotherapeutin.

Ich finde eine Mischung aus Kraft und Beweglichkeit wichtig, um den Rücken gesund zu erhalten. Finde heraus was deinem Rücken gut tut und was er nicht so gerne mag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.