„Es war einmal ein blauer Planet“ von Francois Lelord

Science Fiction, Philosophie, futuristisches Märchen… all das findet man in dem neuen Roman von Francois Lelord.

Die Hauptfigur Robin nimmt uns mit auf eine Reise!
Eine Reise, die ihn wachsen lässt.
Eine Reise, bei der er seine Stärken kennen lernt.
Eine Reise, auf der Suche nach Glück.
Eine Reise, die viele Fragen aufwirft.

Dieses Buch spricht viele aktuellen Themen an, bietet Unterhaltung, Spannung und auch Denkanstöße über das eigene Leben.

Robin lebt auf dem Mars. Hier herrscht ein streng geregelte Hierarchie – jeder hat seine Aufgaben, je nach Intelligenz und Können.
Die Marskolonie flüchtete, viele Jahre bevor Robin „geboren“ wurde, weil der Mensch die Erde unbewohnbar gemacht hatte. Nun wird Robin ausgewählt, die Erde zu erkunden, um die Menschen wieder dort anzusiedeln.

Robin ist verwundert, dass ausgerechnet er diese Mission antreten soll. Robin ist ein Neutron, so heißen in der Weltraumkolonie jene Menschen, die nicht reich mit Intelligenz gesegnet wurden. Jedoch hat Robin viele andere Stärken, die ihm auf seiner Reise hilfreich sein werden.

Robin findet auf der Erde verschiedene Kulturen, mit unterschiedlichen Lebensweisen und Ansichten, was Glück bedeutet.

Im Laufe seiner Reise erfährt er immer mehr darüber, warum gerade er auf die Erde geschickt wurde…

Neugierig geworden? Hier kannst du das Buch bestellen.*

Ich konnte beim Lesen dieses Buches sehr gut mit Robin mitreisen, ihn beobachten und dabei auch mir selbst einige Fragen stellen. Fragen über unsere Gesellschaft, unsere Strukturen, unser Umgang mit der Erde, was Glück für mich bedeutet, in welcher Gesellschaft ich gerne leben möchte und vieles mehr! Und trotz dieser sehr tief gehenden Themen schaffte es der Autor, mich gut zu unterhalten, Spannung aufzubauen und den Roman mit etwas Action zu würzen. Must Read!

Würden alle Menschen dieses Buch lesen, würde sich unsere Gesellschaft bestimmt positiv verändern!

 

*Wenn ihr über diesen Link bestellt, bekomme ich eine kleine Provision. Für euch kostet es nicht mehr, so könnt ihr mich unterstützen. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.