Christine Thürmer „Wandern. Radeln. Paddeln.“

Christine Thürmer ist Langstreckenwanderin, lebt die meiste Zeit des Jahres in der freien Natur in ihrem Zelt und genießt die Freiheit. Sie gehört zu den meist gewanderten Menschen weltweit.
Aktuelle Berichte könnt ihr auf ihrem Blog nachlesen unter http://christine-on-big-trip.blogspot.com/

„Wandern. Radeln. Paddeln.“ ist bereits das zweite Buch das ich von Christine Thürmer gelesen habe. Ihr erstes Buch „Laufen. Essen. Schlafen.“ hat mich schon sehr gefesselt und ich bewundere ihre Entscheidung, aus einer Krise die beste Wende ihres Lebens zu machen. „Christine Thürmer „Wandern. Radeln. Paddeln.““ weiterlesen

Neid – warum nicht den anderen etwas gönnen?

Ich habe dieses Thema aufgrund eines kürzlichen Gesprächs mit der Mama eines Therapiekindes gewählt.
Sie hat mir erzählt dass sie für die Therapien wieder finanzielle Unterstützung bekommen werden und da kam auch der Satz „es werden sich eh wieder alles das Maul darüber zerreissen“. Diese Aussage gab mir den Anstoß über das Thema Neid nachzudenken, mich zu fragen was uns eigentlich neidisch macht und warum wir nicht jemanden, der es schon schwerer im Leben hat, etwas gönnen können. „Neid – warum nicht den anderen etwas gönnen?“ weiterlesen

Das Kniegelenk – ungünstige Sandwichposition

Das Kniegelenk ist ein Gelenk mit ganz flachen Gelenksflächen. Es sind viele Bänder und auch die Menisken nötig um eine Stabilität zu gewährleisten.

Knöcherne Strukturen:

  • Oberschenkel
  • Unterschenkel
  • Kniescheibe

Bänder:

  • Kreuzbänder
  • Seitenbänder

Muskeln:

Wichtig für die Stabilität und Funktion im Kniegelenk ist die vordere und hintere Oberschenkelmuskulatur, aber auch die Wadenmuskulatur.

Für ein gesundes Kniegelenk ist eine gute Beinmuskulatur wichtig, die die Beinachse stabil hält.
Die Beinachse ist die Linie von Hüftgelenk (ca. Mitte der Leiste), Kniegelenk und Sprunggelenk. „Das Kniegelenk – ungünstige Sandwichposition“ weiterlesen

Dr. Robert H. Lustig „Die bittere Wahrheit über Zucker“

„Dieses Buch ist für all jene geschrieben, die Nahrung zu sich nehmen. Für alle anderen ist es nicht gedacht.“ Sollten wir nicht alle hinterfragen, was in unserem Körper nach dem Essen vor sich geht?
Robert Lustig beschreibt in seinem Buch mit Fachwissen, Humor und Bodenständigkeit alles über den menschlichen Stoffwechsel, die Verdauung und was alles unseren Hunger und Appetit beeinflussen kann. Hier könnt ihr mehr über den Autor nachlesen.

Ihr findet in dem Buch einen Überblick über: „Dr. Robert H. Lustig „Die bittere Wahrheit über Zucker““ weiterlesen

Beckenboden – immer noch ein Tabuthema

Der Beckenboden schließt das Becken nach unten ab. Er spannt sich zwischen den beiden Sitzbeinhöckern, dem Steißbein und dem Schambein aus.
Die ringförmige Schließmuskulatur besteht aus zwei Schichten. Die innenliegende Schicht ist autonom gesteuert, dh wir können sie nicht bewusst beeinflussen. Die äußere Schicht können wir bewusst an- und entspannen.
Falls ihr jetzt glaubt dieses Thema betrifft nur Frauen – Irrtum! Liebe Männer, auch ihr habt einen Beckenboden.
„Beckenboden – immer noch ein Tabuthema“ weiterlesen

Bewegung bei Rückenschmerzen

In der Praxis werde ich oft gefragt: „Welche Bewegung darf ich machen?“ „Welcher Sport ist gut für mich?“ Ich versuche hier ein paar Antworten auf diese Fragen zu geben.

Viele Menschen haben bei Rückenschmerzen Angst vor Bewegung, aber gerade Bewegung ist bei Rückenschmerzen ganz wichtig!
Ich möchte hier noch einmal sagen, dass meine Artikel keinen Arztbesuch und keine Therapie ersetzen!

Man kann nie ein Grundrezept geben dass für jeden Menschen und jedes Problem funktioniert. Jeder ist anders und auch ein Sportprogramm bei Rückenschmerzen muss individuell zusammengestellt werden.
„Bewegung bei Rückenschmerzen“ weiterlesen

Gesunde Ernährung – gibt’s das überhaupt?

Was ist eigentlich gesunde Ernährung? Alle paar Monate kommen neue Wunderdiäten und Ernährungstipps auf den Markt und irgendwie weiß man gar nicht mehr was man glauben soll. Bist du auch verwirrt? Vielleicht helfen dir meine Ideen und Anregungen weiter.

Ich denke jeder muss für sich selbst herausfinden, was seinem Körper gut tut. Der eine braucht vielleicht mehr Kohlehydrate, der andere kann Eiweiß besser verwerten… vielfältig sollte es auf alle Fälle sein.
„Gesunde Ernährung – gibt’s das überhaupt?“ weiterlesen

Becken – stabil und flexibel

Das Becken stellt die Verbindung zwischen Wirbelsäule und den Hüftgelenken dar.

Zum knöchernen Beckenring zählen die beiden Beckenschaufeln und das Kreuzbein.

Es gibt mehrere gelenkige Verbindungen:

  • Vorne am Schambein ist die Symphyse mit einem Diskus (ähnlich einem Meniskus)
  • Hinten zum Kreuzbein die beiden Kreuz-Darmbein-Gelenke (ISG)
  • Verbindung zwischen Kreuzbein und Lendenwirbelsäule
  • Hüftgelenke

Die ISG sind von sehr vielen Bändern umgeben. „Becken – stabil und flexibel“ weiterlesen

Perfektionismus – wieviel davon tut uns gut?

Pefektionismus ist das Streben nach Vollkommenheit und das übertriebene Vermeiden von Fehlern. Wo liegt die Grenze zur Gewissenhaftigkeit und Verlässlichkeit?

Jeder hat perfektionistische Züge und kennt es, in gewissen Teilbereichen seines Lebens alles richtig machen zu wollen. Ob in der Arbeit, beim Sport, beim Haushalt, in der Kindererziehung oder bei Hobbys – Perfektionismus hat seine guten Seiten, kann uns aber auch enorm stressen und sehr Kräfte raubend sein.
Um in manchen Berufen Erfolg zu haben, ist es sehr wichtig genau, gewissenhaft und vielleicht etwas perfektionistisch zu sein. Aber nicht in allen Lebensbereichen.

Hier sind ein paar Anregungen für deinen Alltag, um dich von perfektionistischen Denken nicht stressen zu lassen. „Perfektionismus – wieviel davon tut uns gut?“ weiterlesen